Museumsexperten – Führungen und Aktionen für Schüler von weiterführenden Schulen

Informationen und Buchungsservice
Nadja Herwanger
Telefon 0831/2525-7777
museen@kempten.de


Stadtmodell.jpg3D-Stadtmodell von Kempten I © Kempten-Museum

Die Siedler von Kempten – Entstehung einer Stadt

für Klassen der Sek. I und Sek. II
max. 20 Jugendliche I 120 Minuten I 70 €

Führung mit Aktion
Eine Stadt ist eine größere, zentralisierte und abgegrenzte Siedlung im Schnittpunkt größerer Verkehrswege mit einer eigenen Verwaltungs- und Versorgungsstruktur. Diese Definition trifft auf alle historischen und neuzeitlichen Städte zu. Bei mittelalterlichen Städten waren zudem eine Stadtmauer und eine Kirche neben den Verwaltungsstrukturen wichtig. Die versorgenden Bauernhöfe lagen außerhalb der Stadt.

Was brauchen die Menschen heute beim Zusammenleben in modernen Städten? Lebensmitteldiscounter oder Bioläden? Shopping Centren oder wilde Parkanlagen? Seilbahnen oder ein engerer Busfahrplan? Die Schülerinnen und Schüler lernen den Stadtraum Kempten kennen und erfahren einiges über historische und moderne Stadtplanung und Stadtwachstum. Gemeinsam wird überlegt, was wichtig für das Zusammenleben in modernen Städten ist und was sich die Schülerinnen und Schüler für ihre Stadt wünschen. Dann wird gemeinsam an einer idealen Stadt gebaut.

Fachbezüge

  • Mittelschulen:
    Ku5, Lernbereich 2:Gestaltete Umwelt
  • Realschulen:
    Geo5, Lernbereich 6: Anwendung im Nahraum
  • Gymnasium:
    Geo5, Lernbereich 5: Städtische Räume in Bayern und Deutschland

Kompetenzen
Aufbau einer mittelalterlichen Stadt, Sonderrolle Kempten, Stadtkern, Stadtmauer, Stadtplanung, Stadt-Umland-Beziehungen, Kirche, Rathaus, Straßen- und Wegenetz

Diese Seite teilen