WiederOffen.jpg

i

Endlich! Nach zwei Monaten der vorübergehenden Schließung freuen wir uns, Sie ab Dienstag, 19. Mai 2020 wieder im Kempten-Museum begrüßen zu dürfen. Es gilt Maskenpflicht!

Coronal-Regeln auf einen Blick


Kempten-Museum im Zumsteinhaus

Das Kempten-Museum im Zumsteinhaus will Neugier wecken und Lust auf die Geschichte(n) der Stadt und ihrer Menschen machen. Viele Original-Objekte erzählen 2000 Jahre Stadtgeschichte. Als offener und aktiver Ort lädt es alle Besucherinnen und Besucher zum Diskutieren und Mitmachen ein. Willkommen im neuen Wohnzimmer der Stadt!
mehr


Digitales Kempten-Museum

Slideshow

Do 4.6.2020 I 19 Uhr I Bewegter Donnerstag: Online-Vortrag "Volksgemeinschaft, Führerkult und Terror. Der Nationalsozialismus in Kempten."

Melden Sie sich ab sofort zum Online-Vortrag von PD Dr. Martina Steber, Stellvertretende Leiterin der Forschungsabteilung München am Institut für Zeitgeschichte München–Berlin und Privatdozentin an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) an.

mehr...

Slideshow

Sa 6.6.2020 I 10–12:30 Uhr: Kinder-Workshop ONLINE "Zuhause, das ist wo?"

Hallo Kinder! Wir treffen uns online via Zoom – alle zu Hause und trotzdem zusammen! Gemeinsam nähern uns dann einem Ort, der ein Gefühl beschreibt: zu Hause. Seid ihr dabei?
Schreib- und Theaterworkshop für Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren
Leitung: Lorenz Hippe, Theaterpädagoge, Dramaturg und Regisseur

mehr...

Slideshow

Kempten-Museum und APC sind bei der App "MuseumStars" dabei! – Eine Challenge für die ganze Familie!

Die deutschsprachige Museumslandschaft macht in der neuen Lern-App "MuseumStars" mit interaktiven Aufgaben Museumsinhalte auf spielerische Art erlebbar. Laden Sie die innovative App in einem der gängigen App Stores kostenlos herunter und testen Sie ihr Wissen!

mehr...

Slideshow

Sammelaufruf: Wir suchen für das Kempten-Museum persönliche Eindrücke, Gedanken und Zeugnisse der Corona-Krise

Wie werden wir uns in Kempten an diese außergewöhnliche Situation erinnern?
Um dieses Stück Stadtgeschichte festschreiben zu können, bitten wir alle Menschen der Stadt gemeinsam zu sammeln: Bilder, Texte/Gedanken, Videos, Audios, Objekte, Dokumente, Kreatives.

mehr...

Slideshow

Kinderprogramm: "Mittelalterliche Fadenspiele"

Spielen wie die Kinder im Mittelalter ... Für Fadenspiele brauchen Kinder nur einen 1,20 langen Faden und ihre Hände. Und schon können Hexenbesen, Sterne und andere Figuren aus dem Faden „gezaubert“ werden.
Gabi Scheidel zeigt, wie es geht. Viel Spaß beim Mitmachen!

mehr...

Slideshow

Online-Führung durch das Kempten-Museum, Teil 1

Gästeführer Martin Scheidl nimmt euch mit auf eine Reise durch Kemptens Geschichte. Dabei trifft er im Kempten-Museum ganz zufällig die Bürgermeistergattin Regina Rosina Neubronner, die im 18. Jahrhundert das gesellschaftliche Leben in Kempten entscheidend mitgeprägt hat …

mehr...

Slideshow

Kinderprogramm: "Mäuse falten"

Lustige Mäuse falten ist leicht und macht Spaß! Unser Museumspädagoge Emanuel Schormaier zeigt, wie es geht. Wer Lust hat, zeigt sein Ergebnis unter dem Hashtag #kemptenmuseum auf Instagram oder schickt eine Fotogruß per Mail (museen@kempten.de) an unsere Zumsteinmäuse. Denen wird es nämlich schon ganz langweilig im Museum so ohne Kinder. Viel Spaß beim Basteln!

mehr...

Slideshow

kulturlieferdienst.de – Kulturplattform der Stadt Kempten geht online!

Die neue Kulturplattform für Kempten und die Region bringt Kultur ins Wohnzimmer. Künstler und Kulturschaffende lassen trotz oder gerade in Zeiten der Krise künstlerisch und kreativ die Funken sprühen. Auch das Kempten-Museum wird mit unterschiedlichen Videoclips dabei sein. Der Countdown läuft ...

mehr...

Slideshow

Kempten-Museum auf Instagram

Kleine spannende Museumshappen veröffentlichen wir wöchentlich auf unserem Instagram-Account. Schauen Sie mal vorbei! Folgen Sie uns!

mehr...


Sie haben die Einwilligung zur Nutzung von Videos auf dieser Website noch nicht erteilt.

Videos anzeigen


Bildnachweis
Außenaufnahme Kempten-Museum, Foto: Karl Jena I © Kempten-Museum


Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung