Ausschreibung der Museen der Stadt Kempten

Kultur- und Kunstvermittler*innen und Museumspädagog*innen (m/w/d)

(auf selbständiger/freiberuflicher Basis)

Wir suchen Sie!

Die Stadt Kempten (Allgäu) ist eine der ältesten Städte Deutschlands und ein beliebtes Urlaubs- und Ausflugsziel im Allgäu. Eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten und Museen, von der Römerzeit bis zur Stadtgeschichte, begeistern Jung und Alt gleichermaßen. Haben Sie Spaß am Umgang mit Geschichte und möchten Menschen damit begeistern?

Die Museen der Stadt Kempten (Allgäu) suchen Kultur- und Kunstvermittler*innen und Museumspädagog*innen (m/w/d) auf selbständiger/freiberuflicher Basis.

Die Kultur- und Kunstvermittlung der Museen, der Kunsthalle und des Archäologischen Parks Cambodunum bietet den Besucherinnen und Besuchern die verschiedensten Angebote von Mitmach-Projekten für Kindergärten und Schulklassen, über dialogische Führungen zu speziellen Themen bis hin zu wissenschaftlichen Führungen für Sondergruppen, Workshops und Kindergeburtstagen. Zielgruppen sind besonders Kinder und Schulklassen aber auch Erwachsenengruppen und Senioren.

Ihr Profil

  • Begeisterung für (provinzialrömische) Archäologie, Kultur und Kunst
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, große Bereitschaft zur Gruppenarbeit auch innerhalb der freiberuflichen Kunstvermittler*innen
  • freundliches Auftreten und gepflegtes Erscheinungsbild
    Möglichkeit der flexiblen Tätigkeit besonders auch während der Woche, an den Wochenenden und über einen längeren Zeitraum
  • Wir bieten Ihnen ein spannendes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in unseren Häusern zusammen mit einem sehr engagierten Team aus freiberuflichen Honorarkräften.

Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme an den vorbereitenden Einführungen zu den jeweiligen Museen und Ausstellungen. Daneben bieten wir regelmäßig Fortbildungen zu Fachthemen wie auch pädagogischen Inhalten an.

Bitte senden Sie uns Ihr Anschreiben mit allen Unterlagen ausschließlich per Mail an:
museen@kempten.de

Bei Fragen steht Ihnen Frau Dr. Kerstin Batzel, die Leiterin der Bildung und Vermittlung in den Museen unter der Tel. 0831/2525-1719 zur Verfügung.