21-11-04_Kranzfelder_©StadtarchivKempten_quadrat.jpgAlfred Kranzfelder als Korvettenkapitän, © Stadtarchiv Kempten

Do 4.11.2021 ▪ 19 Uhr

Alfred Kranzfelder (1908–1944)

„Wer immer strebend sich bemüht, den können wir erlösen.“

Vortrag von Dr. Rainer Florie
Kooperation mit dem Heimatverein Kempten e.V.
aus der Veranstaltungsreihe Bewegter Donnerstag

 


Über Alfred Kranzfelder

Seit einigen Jahren erinnert in der Kemptener Beethovenstraße ein Stolperstein an den Korvettenkapitän Alfred Kranzfelder.

Von diesem Ort, an dem er seine Jugendjahre verbrachte, nahm ein kurzes und bewegtes Leben seinen Ausgang. Es führte den überzeugten Patrioten, Humanisten und Christen zunächst als Marineoffizier auf die Weltmeere und dann in die Seekriegsleitung nach Berlin. Dort wuchs in ihm die Erkenntnis, dass der Dienst an der Heimat von ihm den Widerstand gegen das nationalsozialistische Regime einforderte.

Als Mitverschwörer des 20. Juli wurde er im August 1944 hingerichtet.


21-11-04_Florie, Pass, ME02.jpeg

Über den Redner

Dr. Rainer Florie, Priester des Bistums Augsburg, war mehrere Jahre als Präfekt und Subregens des Augsburger Priesterseminars tätig; 2016 Promotion in Mittlerer und Neuerer Kirchengeschichte, 2020 Habilitation. Florie ist Lehrbeauftragter an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg sowie Referent für Liturgie und liturgische Bildung am Bischöflichen Ordinariat Augsburg.


Informationen kompakt

  • Titel: Bewegter Donnerstag "Alfred Kranzfelder" – Vortrag von Dr. Rainer Florie
  • Termin: Do 4.11.2021, 19 Uhr
  • Ort: Kempten-Museum im Zumsteinhaus, Residenzplatz 31, 87435 Kempten (Allgäu)
  • Eintritt: 5 €
  • 3G-Regelung (Einlass nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete)
  • Begrenzte Teilnehmerzahl – bitte vorher anmelden!
    Tel 0831/2525–777 oder museen@kempten.de

Diese Seite teilen