Archiv der Sonderausstellungen
im Bürgerinnen und -bürgerraum

Das Kempten-Museum ist mehr als einfach ein Stadtmuseum. Es will den Bürgerinnen und Bürgern Kemptens Raum geben. Das stellte sich in seinem Entstehungsprozess heraus, den die Stadtexpedition Kempten begleitet hat.


Bürgerraum.jpgFoto: Harald Helmlechner

 

Dezember 2019 – Juni 2020

Kempten macht Museum!

Rückblick auf zwei Jahre Stadtexpedition Kempten

Der Bürgerinnen- und Bürgerraum wurde nach der Eröffnung des Kempten-Museums noch einmal zur Bühne der 22 Stadtexpeditionsprojekte und -aktionen. Mit dem Ziel ein lebendiges und identitätsstiftendes Stadtmuseum zu gestalten, wurde die Stadtexpedition 2016 ins Leben gerufen. Kemptenerinnen und Kemptener konnten sich in zahlreichen Beteiligungsprojekten und Mitmachaktionen einbringen, und gestalteten so das neue Stadtmuseum in Kempten auf vielfältige und kreative Weise mit.

Unter dem Titel "Kempten macht Museum!" erwartete Besucherinnen und Besucher eine erfrischende Mitmach-Ausstellung mit Erlebnisstationen, Fotografien, Statements, Filmen und Kunstwerken. Im Mittelpunkt standen die Identität und das Lebensgefühl der Kemptenerinnen und Kemptener.

Die Ausstellung "Kempten macht Museum!" hatte ihr Debüt vom 11.3.–8.6.2018 im Alpin-Museum und wurde von der Projektleiterin der Stadtexpedition, Carolin Keim, kuratiert. Besuchende konnten vor Ort beim "Objekte-Ranking" mitentscheiden welche Lieblingsobjekte in das Kempten-Museum einziehen durften.

Bürgerinnenraum_HR29424_web.jpgFoto: Hermann Rupp I © Kempten-Museum


Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung